© Börsianer/Burghart

Bullenessen: Genuss vor dem perfekten Sturm

Insider Nº302 / 22 6.9.2022 Fotos

Gestern ging das traditionelle Börsianer Editor’s Dinner (ich nenne es ja Bullenessen) im El Gaucho in Wien mit viel Prominenz aus Wirtschaft, Finanz und sogar Politik über die Bühne. Ich finde solche Anlässe wichtig, denn man kommt ins Plaudern abseits des Alltags. Was ich mitgenommen habe? Die CEOs erwarten den perfekten Sturm. Und das schon bald! Die Ingredienzien dafür: hohe Energiepreise, hohe Inflation, höhere Zinsen, Arbeitskräftemangel, Rezession und die mangelnde Visibilität. Davor sollten wir alle Respekt haben, aber den Kopf nicht in den Sand stecken.

Optimismus und ungeahnte Potenziale

Wie du weißt, entfalten sich oft in Krisenzeiten ungeahnte Ideen und Potenziale. Wie heißt es so schön: „Optimismus ist eine Tugend, die man pflegen muss!“ Der Bulle hat trotzdem geschmeckt! Und ich muss sagen, dieser Climate Action Cocktail war auch nicht zu verachten. Hier habe ich dir die besten Fotos des Abends zusammengestellt. Klick dich durch!

Den Abend genossen haben unter anderem Heinrich Schaller (RLB OÖ AG), Herta Stockbauer (BKS Bank AG), Klaus Kumpfmüller (Hypo OÖ AG), Bernd Fislage (Kommunalkredit Austria AG), Andreas Treichl (Erste Stiftung), Barbara Kolm (OeNB), Andreas Brandstetter (Uniqa Insurance Group AG) und Andrea Stürmer (Zurich Versicherung). Auch Top-Manager Günther Ofner (Flughafen Wien AG), Thomas Birtel (Strabag SE) und Thomas G. Winkler (UBM Development AG) sowie Unternehmerin Iris Ortner (IGO Industries) waren dabei.

Hier habe ich auch ein Video (klick hier) für dich.

Strompreisbremse: Griff zur Gießkanne
Betriebliche Vorsorge: Eine Win-win-Situation
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Einkaufstour: ATX-Manager langen nach
Starkes Wachstum: AT&S erweitert Vorstand

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.