Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© APA/HELMUT FOHRINGER/PICTUREDESK

Rasinger in Rage: Watsche für Justizminister

Insider Nº20 / 17 27.1.2017 News

Wilhelm (Rasinger) hat sich in seiner jüngsten Analyse über die Untätigkeit von Justizminister Wolfgang (Brandstetter) erbost. Konkret vermisst der Präsident des Interessensverbands für Anleger faire Regeln fürs Delisting an der Wiener Börse  sowie fehlende Vorgaben zu digitalen Publizitätsvorschriften. Außerdem sei es „eine Schande, dass Verfahren wie der Anlegerskandal Meinl bis heute noch nicht abgeschlossen sind“ (Da hat er recht!). Die Finanzmarktaufsicht  nennt Wilhelm ein bürokratisches Monster. Ich kann Wilhelm da nur zustimmen. Ein funktionierender Kapitalmarkt sorgt für Einkommen, Beschäftigung und Wohlstand und ist für einen wettbewerbsfähigen Standort Österreich ausschlaggebend.

Schelling am Hebel: FMA-Reform erst 2018
Goldmedaille: Palfinger unterstützt Rodler
Frauenquote kommt: Aufsichtsräte vor kompletter Neuordnung

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.