© RLB OÖ AG

Weltspartag: Unternehmer-Prominenz bei der RLB OÖ

Insider Nº322 / 18 2.11.2018 Fotos

Wie du sicher weißt, war am 31. Oktober 2018 Weltspartag. Die heimischen Bankvorstände lieben diesen Tag (trotz mickrigster Zinsen!) und scharen Jahr um Jahr Prominenz aus der Wirtschaft um sich. Ins oberösterreichische Raiffeisen Forum kamen immerhin 2.000 Gäste! Stargast war eindeutig die Piloten-Sumsi. Hier habe ich dir die besten Fotos vom Empfang der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG zusammengestellt. Auch zwei Fotos der Raiffeisen Bank International AG (dort waren 250 Gäste) sind dabei. Klick dich durch!

Stresstest: Erste und Raiffeisen unter EU-Schnitt
OeNB-Ausschreibung: Nichts als Formalitäten
Erste Group: Fondsgesellschaften fusioniert
Börsianer Salon: Wer zahlt die Zeche, Herr Trump?
Pensionssystem: Gegenwind für Mercer-Studie
Einlagensicherung: WKO macht jetzt Geldpolitik
Finanzbildung: Erste-Tochter BCR erzielt Weltrekord
Kaufrausch: Benko geht ins Mediengeschäft
Infineon-City: 1,6 Milliarden Euro für Ausbau
Bank-Austria-Konto: B&C fackelt nicht lange
Anleihe: UBM verpasst 100-Millionen-Marke
Dritter Markt: Startup 300 erster Kandidat
Börsengang: Marinomed läutet IPO in Wien ein
Doppelfunktion: Hampel legt Amt bei Bank Austria zurück
SMS-Panne: Die Farce der OeNB-Ausschreibung
Online-Auktion: Bank Austria versteigert altes Mobiliar
OeNB geht leer aus: Mehr Macht für FMA
Private Banking: Österreicher als Branchenprimus
FMA-Reform: Mehr Macht für den Aufsichtsrat
Directors‘ Dealings: Bankchefs kaufen bei ATX-Titeln zu
Börsengang: Biotech-Pionier zeichnet Marinomed-Aktien
B&C Stiftung: Gewerkschaften machen mobil
Wiener Börse: Punschen für den guten Zweck
Banklizenz fehlt: Fintech Group doch nicht Post Partner
Börsianer Roadshow: Lenzing und Voestalpine im Duett
Post-Aus: Fintech Group und FMA uneins
Schockmeldung: Marinomed stoppt Börsegang
Rapid-Chef: Prominente Kandidaten für Nachfolge

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.