Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Wiener Börse AG

Neue Regierung: Boschan will Reformen

Insider Nº369 / 19 19.12.2019 News

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Wiener Börse-Chef Christoph (Boschan) hat eine Ansage an die zukünftige Bundesregierung:

„Für Wachstum und Beschäftigung sollte die Regierung rasch dort anknüpfen, wo die Arbeit leider viel zu lange unterbrochen werden musste: Konsequente Körperschafts- und Kapitalertragssteuerreform, sowie wirtschaftliche Bildung für Jedermann.“

Recht hat er, wie ich finde! Wir werden durch die Niedrigzinsen enteignet. Es braucht (endlich) ein politisches Commitment zum Kapitalmarkt. Ich wünsche mir eine zentrale Koordinierungstelle für Finanzbildung, einen Finanzführerschein sowie einen Beipackzettel für Finanzprodukte (statt seitenlangen Risikohinweisen).

Christophs Bilanz (Grafik) ist gut. Das stärkste IPO-Jahr seit 2007 kann sich sehen lassen! Die Aktienumsätze sind (europaweit) rückläufig. Die Performance des ATX (trotz seiner neuen Zählweise), ordentlich, aber Euro Stoxx, DAX oder SMI waren 2019 besser. Hier gibt es Luft nach oben.

Hier ein Video der Wiener Börsenhighlights 2019:

Zack, zack, zack: 2019 a b’soffene G’schicht

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.