Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Börsianer

Vollgas bei Vorsorge: Porsche kooperiert mit Spängler

Insider Nº207 / 19 23.7.2019 News

Mitarbeiter der Porsche Holding Salzburg können ab sofort die Online-Vermögensverwaltung „Carl“ des Bankhauses Carl Spängler & Co. AG (Bankhaus Spängler) für den Vermögensaufbau, die Veranlagung bestehenden Vermögens sowie die Ansparung eines Startkapitals für Kinder nutzen. Möglich macht das eine spezielle Kooperation (mit exklusiven Konditionen) des Porsche-Betriebsrats mit dem Bankhaus. Normalerweise beträgt die Mindestanlagesumme 30.000 Euro und das monatliche Ansparen 100 Euro.

„Der Teil des Geldes, der für langfristige Themen wie Vermögensaufbau und Altersvorsorge zurückgelegt wird, sollte nicht in Sparprodukte fließen. Wir empfehlen Anlegerinnen und Anlegern, damit die Chancen des Kapitalmarkts zu nutzen”, sagt Werner G. (Zenz), Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler.

Du weißt, ich bin ein großer Befürworter von Kapitalmarkt in Verbindung mit persönlicher Vorsorge und kann Werner G. da nur zustimmen. Die Kooperation ist eine coole Sache, da würde ich mir mehr davon wünschen!

Modern Banking: N26 tüftelt künftig im Wexelerate
Erholungsreif: Wolford sucht das Nadelöhr
300 Millionen: Voestalpine holt sich Geld von EIB
Banken im Visier: FMA schaut bei Krediten genauer hin
Abflug?: Jäger liebäugelt mit Flughafen München
Schlagabtausch: Top-Ökonomen diskutieren auf Twitter
Mehr Macht: Familie Zumtobel erstarkt im Aufsichtsrat
Flughafen-Vorstand: Jäger bleibt doch in Wien
Politik in der Pflicht: Treichl für Finanzbildung ab Volksschule

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.