Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Börsianer

Insiderkäufe: Post-Manager kaufen kräftig zu

Insider Nº139 / 19 20.5.2019 News

Stell dir vor, 234.129,95 Euro investierte der Post-Vorstand in den Kauf eigener Aktien in den letzten Tagen. Ein ordentliches Sümmchen, das angesichts der turbulenten letzten Monate bei der Österreichischen Post AG zeigt, wie sehr die Manager an ihr Unternehmen weiterhin glauben. Recht gegeben hat ihnen dabei das ganz ordentliche Q1-Ergebnis (lies hier).

Am meisten investierte mit knapp über 150.000 Euro Post-Chef Georg (Pölzl) selbst. Aber auch seine Vorstandskollegen Peter (Umundum) und Walter (Oblin) kauften gemeinsam um rund 84.000 Euro ein. Insgesamt heimsten sich die drei somit 7.289 Aktien ein. Wenn du Post-Aktionär bist, kannst du dich über ein so starkes Commitment freuen. Es gibt nichts besseres zu wissen, als das der Vorstand zum Unternehmen steht.

Markus Braun: Die FPÖ-Connection in den Kapitalmarkt
Ibiza-Gate: Das sagt die Strabag
ATX-Chefaufseher: Das verdienten Löscher und Co.
Fuchs tritt zurück: Finanzstaatssekretär wird nicht nachbesetzt
Regierungskrise: FMA-Reform wackelt
S-Immo-Paket: VIG-Aktionäre sehen Verkauf kritisch
Größte Bank der Welt: Chinesische ICBC startet in Wien
Aktiencrash: Bawag-Hauptaktionär verkauft
Wiener Börse Preis: Ehrung der Kapitalmarkt-Elite
Hartwig Löger: Kanzler für 72 Stunden
Ausgemanaged: Julius Meinl Investment ist Geschichte
Lichtblick für GAM: Soros steigt ein
Wiener Privatbank: Einstieg von Arca geplatzt
Varta-Deal: Behörden spielen Tojner in die Hände
IPO-Alarm: Tojner dürfte Aluflexpack an die Börse bringen

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.