Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Sven Hoppe / dpa / picturedesk.com

Alles auf Grün: AMS mit Erlaubnis für Osram

Insider Nº263 / 19 17.9.2019 News

Die Osram Licht AG empfiehlt ihren Aktionären das Übernahmeangebot der AMS AG anzunehmen (hier zum genauen Wortlaut). Na bumm! Ich sage nur: Wenn nicht jetzt, wann dann! So eine Chance kommt kein zweites Mal (ich hatte dir berichtet).

„David übernimmt hier Goliath“, kommentiert der bayerische IG-Metall-Bezirkschef Johann (Horn) die bevorstehende Übernahme. Damit hat er nicht unrecht. Zum Vergleich: Die bayrische Osram hatte 2018 einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro, während die AMS AG ein Rekordergebnis von 1,4 Milliarden Euro erzielte.

Dass es sich hierbei nicht um irgendeinen Deal handelt, zeigt mir alleine schon, dass der steirische Chiphersteller für die Übernahme sogar eine eigene Website gelauncht hat (schau hier). Mich würde die Übernahme freuen und mit Stolz erfüllen. Für die AMS AG wäre es auch ein Schritt zu mehr Diversifikation. So oft wurde sie für ihre Abhängigkeit von Apple kritisiert.

Mit einem endgültigen Ergebnis können wir Ende Oktober rechnen, wie mir der heutige Tweet der AMS verrät.

Es grünt so grün: EU überlegt Gütesiegel
Vertrauen missbraucht: Banker tötet Kundin mit geldgefüllter Socke
TV-Tipp: Die unheimliche Macht von Blackrock
Parteien mit Spendierhosen: Wahlkampf auf Pump
Börsen-Oma: Kult-Anlegerin auf Besuch in Wien
Baustelle Wolford: Finanzchefin Kurz geht
Börsianer Festival: Das Programm fährt ein
Hohe Nachfrage: RBI emittiert Green Bond
Nägel mit Köpfen: Valneva sagt Adieu zu Wien
Fonds: Finaler Schlussstrich bei HSBC
OeNB-Chef: Finanzbildung statt Niedrigzinspolitik
Börsianer Festival: Spannende Panels, fröhliche Party
NR-Wahl: Was bedeutet das Ergebnis für den Kapitalmarkt?
Machtspiele in der OeNB: Wirbel um Personalchefin

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.