Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Börsianer/Stefan Burghart

Konflikt: FMA will Manager von Autobank abberufen

Insider Nº369 / 20 13.8.2020 News

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) will mehrere Manager der Autobank AG abberufen. Der Bescheid dafür ist dem Vernehmen nach bereits zugestellt worden. Der Grund dafür soll laut dem Wirtschaftsmagazin „Trend“ Interessenkonflikte sein. So beanstandet die FMA unter anderem Doppelfunktionen der Manager in mehreren Gesellschaften. Dem nicht genug steht die Bank unter strenger Beobachtung der FMA.

Finanzielle Schieflage

Die in Wien börsennotierte Autobank AG ist es vor kurzem in Schieflage geraten. Aus heutiger Sicht wird das voraussichtliche Ergebnis 2019 der Autobank AG, deutlich negativ ausfallen und einen Verlust von rund 9,7 Millionen Euro ausweisen. Einen Geschäftsbericht gibt es bisher nicht. Nach meinen Recherchen fällt damit das Betriebsergebnis (seit 2013) zum siebenten Mal (!) in Folge negativ aus. Die Restrukturierung wurde eingeleitet. Das Geschäftsmodell angepasst. Die Bank selbst hat dazu bisher nicht Stellung genommen. Ich rate den Kunden zur Vorsicht!

Im Vorstand der Bank sind aktuell Markus (Beuchert), Gerhard (Dangel) und Christian (Sassmann) vertreten. Aufsichtsratschef ist Eduard (Unzeitig). Der Firmensitz ist am Hauptbahnhof in Wien. Ende 2019 hatte die Autobank AG 33.000 Kunden.

Auszug Geschäftsbericht 2018:

Polen-Expansion: C-Quadrat und VIG starten Asset Manager
Flat Tax: Wienerberger-Chef Scheuch lässt aufhorchen
Überraschung: Österreicher sparen trotz Corona mehr
Mirko Kovats: Unmoralisches Angebot für die ATB
Aktienkauf: Atrium Aufsichtsratschef greift tief in die Tasche
Boom statt Krise: Großes Interesse an Fonds in Oberösterreich
Verlustzone: Commerzialbank reißt Frequentis ins Minus
AUA-Bonis: Kirche im Dorf lassen
Chaos vor OeNB: Randale oder Filmdreh?
Nanny für Bank: Autobank bekommt Aufpasserin
Prominente Rochaden: Neue Aufsichtsräte für Flughafen Wien
Erste Group: Filiale in London vor Schließung
Corona-Sensation: Marinomed sollte Milliarde wert sein
Swarovski: Börsenpläne neu aufgeflammt
ATB sagt „Tschüss“: Mirko Kovats schaut durch die Finger
Nach Erfolg im Iran: Wien-IPO für Donhauser „interessant“
Kurspflege: Vorstände der Bawag langen kräftig zu
Investition: C-Quadrat-Gründer Schütz kauft sich Bank
Kapitalmarkt: Prominenter Wechsel zu Schönherr
Nicht zu beneiden: FACC kämpft mit Covid-19
1,25 Milliarden: OMV zapft Kapitalmarkt erneut an
Commerzialbank: Vorstand hat Angst gehabt
Mercer-Report: Investoren kämpfen für das Klima
Theater im Park: Erste Group steigt als Sponsor ein

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.