Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Jeff Mangione / KURIER / picturedesk.com

Mirko Kovats: Unmoralisches Angebot für die ATB

Insider Nº373 / 20 17.8.2020 News

Der ehemalige Industrielle Mirko (Kovats) bietet einen Euro (sowie die Übernahme der Schulden) für das insolvente steirische Motorenwerk ATB in Spielberg. Doch der der Masseverwalter Gernot (Prattes) möchte das Angebot nicht ernst nehmen, denn Mirko bietet für die gesamte GmbH. Diese steht aber laut Gernot nicht zum Verkauf, sondern nur das Anlage- und Umlaufvermögen. Zu den anderen Bietern sollen die Hamburger Innovation Holding und der bisherige chinesische Eigentümer Wolong zählen. Die Gläubigerversammlung findet heute statt. Die ATB gehört seit 2011 der chinesischen Wolong Gruppe. Sie hatte das Unternehmen für 105 Millionen Euro von Mirko und Christian (Schmidt) gekauft. Es geht um 400 Arbeitsplätze.

Aktienkauf: Atrium Aufsichtsratschef greift tief in die Tasche
Boom statt Krise: Großes Interesse an Fonds in Oberösterreich
Verlustzone: Commerzialbank reißt Frequentis ins Minus
AUA-Bonis: Kirche im Dorf lassen
Chaos vor OeNB: Randale oder Filmdreh?
Nanny für Bank: Autobank bekommt Aufpasserin
Prominente Rochaden: Neue Aufsichtsräte für Flughafen Wien
Erste Group: Filiale in London vor Schließung
Corona-Sensation: Marinomed sollte Milliarde wert sein
Swarovski: Börsenpläne neu aufgeflammt
ATB sagt „Tschüss“: Mirko Kovats schaut durch die Finger
Nach Erfolg im Iran: Wien-IPO für Donhauser „interessant“
Kurspflege: Vorstände der Bawag langen kräftig zu
Investition: C-Quadrat-Gründer Schütz kauft sich Bank
Kapitalmarkt: Prominenter Wechsel zu Schönherr
Nicht zu beneiden: FACC kämpft mit Covid-19
1,25 Milliarden: OMV zapft Kapitalmarkt erneut an
Commerzialbank: Vorstand hat Angst gehabt
Mercer-Report: Investoren kämpfen für das Klima
Theater im Park: Erste Group steigt als Sponsor ein

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.