Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9

Nach Bilanzskandal: Bank 99 und Bank Austria buhlen um Kunden

Insider Nº324 / 20 16.7.2020 News

Im Burgenland stehen die Leute nach der Schließung der Commerzialbank Mattersburg (wegen des Bilanzkandals) Schlange vor den Filialen, um zu retten, was geht. 60.000 Kunden sind betroffen, ich rechne mit einem Schaden von bis zu 400 Millionen Euro! Du kannst dir denken, dass das wertvolle Kunden für andere Banken sind. Die Bank 99 (hat 14 Servicestellen im Bezirk Mattersburg) der Österreichischen Post AG buhlt auch schon fleißig bei einem Wechsel zu ihr mit einer Einkaufsreserve von 1.000 Euro für die Neukunden. Die Unicredit Bank Austria AG bietet im Gegenzug ein Jahr gratis Kontoführung. Ein bisschen Wettbewerb unter den Banken ist gut für die betroffenen Kunden. Das könnte dich auch interessieren:

Es gibt Betroffene, die sogar noch Lachen können:

Hand in Hand: Fußball und Bankskandal mögen sich
Marinomed: Erfolgreich im Kampf gegen Corona
Bankskandal: Frequentis schreibt Verlust im Halbjahr ab
Millionenshow: Zwei Welten bei BCG und Capgemini
Commerzialbank: Doskozil sieht riesen Sauerei
Öbag-Kasperltheater: Aufregung um Vorstandsbesetzung
Mord an Kundin: Prozess gegen Banker startet
Marsalek-Flucht: Was macht ein österreichischer DAX-Vorstand in Russland?
135.000 Euro: FMA straft Bank Winter
Finanzmarkt: Asfinag holt sich 1,25 Milliarden Euro
Abgeführt: Wirecard-Chef Braun erneut verhaftet
House of Wirecard: Wo ist Jan Marsalek?
Commerzialbank: Für Prüfer TPA kann es teuer werden
Stadion enthüllt: Raiffeisen gibt Lask neues Zuhause
Wiener Börse: Ein Viertel streicht laut Studie Dividende
Contra Krise: AT&S plant 200 neue Jobs
Wiener Börse: Anleihen-Listings verdreifacht
Wien-Wahl: Die Doppelrolle des Finanzministers
Schnauze voll: Rothensteiner gibt Casinos-Aufsichtsrat ab
Banken: FMA legt sich bei Dividenden quer
Banker vor Gericht: 16 Jahre Haft für Mord an Kundin
Politik in der Pflicht: Verbund-Boss redet Tacheles
Commerzialbank: Sponsoring als Interessenskonflikt
Corona-Risiko: Erste Group sorgt mit 675 Millionen vor
Jauk warnte: Bundesliga bekam Tipp von Banker

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.