Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9

Goldproduktion: Philoro investiert 50 Millionen

Insider Nº454 / 20 14.10.2020 News

Österreichs größtes Edelmetallhaus Philoro errichtet inmitten der größten Krise eine Hightech-Goldproduktionsanlage mit Hochsicherheitslager in Korneuburg . Der Bau der Anlage (auf einem 35.500 Quadratmeter großem Areal) soll rund 50 Millionen Euro kosten, das Projekt über 100 neue Arbeitsplätze schaffen. Gründer und Eigentümer Rudolf (Brenner) will Barren, Münzen und Halbfertigerzeugnisse produzieren. Die Begeisterung ist greifbar:

„Die neue Goldproduktion bedeutet einen Quantensprung für uns. Die gesamte Wertschöpfungskette aus einer Hand anzubieten ist ein signifikanter Vorteil gegenüber dem Mitbewerber.“

Das geplante Hochsicherheitslager soll außerdem dem „höchsten Stand der Technik“ entsprechen und sich an den Standards der Nationalbank messen. Gold erreichte in den letzten Monaten immer wieder neue Rekordwerte und stieg kurzfristig auf über 2.050 US-Dollar. Das ist ein Plus von fast 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Davon profitierte natürlich auch Philoro und verdoppelte den Umsatz.

Rudolf begegnet mir in letzter Zeit immer wieder. Die Philoro-Werbung ist ja kaum zu übersehen. Hast du dir schon ein, wie Rudolf sagt, „Stück Sonne auf Erden“ geholt?

Digitale Euro: Banken müssen sich warm anziehen
Addiko Bank: Großaktionär fordert mehr Einsatz
Zukäufe in Aussicht: Pierer lockt mit Anleihe
Commerzialbank: Rolle der FMA wird geprüft
Vertrauen in die VIG: Massive Zukäufe des Eigentümers
Karrieresprung: Alles neu im Vorstand der Erste Bank
Fünf Millionen Euro: Oberbank schenkt Mitarbeitern Aktien
Frischer Wind: ÖBAG richtet Führung neu aus
Marinomed-Boss: „Virus ist gekommen, um zu bleiben“
Ende in Sicht: Entschärfungen bei Mifid II kommen
Großer Erfolg: CA Immo platziert ersten Green Bond
Aras Kargo: Post mit großen Plänen in Istanbul
Deloitte-Umfrage: Impulse für Investitionen notwendig
Millionen abgeschrieben: Voestalpine kämpft weiter
Banküberfall auf Sparkasse: Her mit dem Zaster!
Ungeliebte Solidarität: Commerzialbank kostet Bawag 12 Millionen
Angezapft: AMS platziert 750 Millionen schwere Wandelanleihe
Brenner Basistunnel: Milliardenauftrag an Porr gekündigt
Lockdown eingepreist: Ausverkauf an Wiener Börse
Rückkauf: S-Immo will 1 Million Aktien günstig zurück
Günstiger Kurs: S&T investiert 20 Millionen in Aktien
Ausgebuht: Boyband als Börsenflop
Mut: Geldanlage selbst in die Hand nehmen
Bilanz 2019: Bei Autobank brennt es lichterloh

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.