Big Business: Große Deals unter den Bauriesen

Insider Nº232 / 22 5.7.2022 News

Im Sommer läuft es bei den Baukonzernen nicht nur auf den Baustellen heiß, auch im M&A-Geschäft ist gerade viel los. Da verkauft etwa die UBM Development AG ihre deutsche Projektmanagement-Tochter Alba Bau an das internationale Beratungsunternehmen Currie & Brown. „Ihre Tätigkeit stellt nicht den neuen strategischen Fokus der UBM Development AG dar,“ heißt es schlicht in der Aussendung. Mit der Alba Bau gehen auch 75 Mitarbeiter und damit zwanzig Prozent der UBM-Belegschaft. Außerdem habe ich erst kürzlich erfahren, dass die Porr AG ihre Tochter „Porreal“ mit 380 Mitarbeitern an die auf Gebäudetechnik und Analgenbau spezialisierte Caverion Österreich GmbH abstößt, das Closing soll im August 2022 passieren.

In besonderer Kauflaune ist derzeit die Wienerberger AG, die Anfang Juni die Akquisition der kroatischen Vargon bekannt gab. Vargon ist ein Hersteller für Inhouse-Lösungen für Wasseranwendungen mit 250 Mitarbeiter und hat in 2021 einen Umsatz von 24,4 Millionen Euro erzielt. Dazu hat Wienerberger-Dealmaker Heimo (Scheuch) Mitte Juni gleich noch ein Geschäft eingefädelt, bei dem ein Fertigteil-Werk von der Walzer Bausysteme GmbH in Kirchberg am Wagram übernommen wird.

Wenn’s laft, dann laft’s!- hat auch schon der Rudi (Nierlich) gesagt.

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.