Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Georges Schneider / picturedesk.com

Gutes Lobbying: Löger holt IWF nach Wien

Insider Nº83 / 19 2.4.2019 News

Der Internationale Währungsfonds (IWF) eröffnet mit Juni 2019 ein neues Büro in Wien und die Weltbank verdoppelt das Personal ihres Wiener Büros um das Doppelte auf 250. Eingefädelt hat den Deal, wie ich hier gelesen habe, Finanzminister Hartwig (Löger).

Nach den Absagen der Europäischen Bankenaufsicht und der Arzneimittelbehörde für den Standort Wien, kann Hartwig die Bundeshauptstadt also doch noch würdig entschädigen. Hartwig ist schon voller Vorfreude und hat bereits acht Stockwerke im Wiener Galaxy Tower für die beiden Institute angemietet, bestätigt mir BMF-Sprecher Jim (Lefebre).

Eine offizielle Zusage von IWF und Weltbank erwarte ich bei der jährlichen Währungsfonds- und Weltbanktagung zwischen dem 12. und 14. April  2019 in Washington.

Gute Rendite: 2,17 Millionen Bonus für OMV-Vorstand
Unzulässige Klauseln: OGH verurteilt Deniz Bank
RHI Magnesita gibt Comeback: Wien profitiert von Brexit
Steuer auf Gier: Rumänien entschärft Bankenabgabe
Weniger Regulierung bitte: Bankenverband macht Druck
FMA rügt: Erste Asset Management zahlt Strafe
Zweiter Anlauf: Post findet in Grawe neuen Finanzpartner
Wien und Frankfurt: Frequentis vor Börsengang
Wienwert: Trick um Eigenmarke verhinderte 2015 Insolvenz
Börsianer Roadshow: Niedrige Zinsen, gute Stimmung
Millionen-Beute: Geld von RBI im AUA-Flieger
Trennung: VIG vor Verkauf von S-Immo
Immofinanz: Umek will neue Aufsichtsräte
Research-Fonds: Wiener Börse darf nicht austrocknen
FACC klagt Ex-Vorstände: Unterkühlte Stimmung vor Gericht

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.