Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Clemens Fabry / Die Presse / picturedesk.com

Zehn Prozent: B&C greift bei Frequentis-Aktien zu

Insider Nº125 / 19 9.5.2019 News

Ich finde es sehr spannend, dass sich die B&C Innovations Investments (B&C II) im Zuge des Börsengangs an der Frequentis AG mit zehn Prozent beteiligt. Schließlich gab es in den vergangenen Monaten immer wieder Kritik an der B&C-Gruppe wegen der verhaltenen Investmentstrategie. Wie du sicherlich weißt, ist die B&C-Gruppe nicht nur an der Amag Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding beteiligt, sondern investiert auch in Technologieunternehmen (ist bereits die fünfte Direktinvestition).

Du konntest bis gestern Aktien der Frequentis AG zeichnen. Der Preis wurde mit 18 Euro festgelegt, es konnten drei Millionen Aktien im Wert von 54 Millionen Euro platziert werden. Die Kapitalerhöhung bringt 21,6 Millionen Euro, der Rest fließt in die Kasse von Mehrheitseigentümer Hannes (Bardach). Das IPO (ich hatte dir hier berichtet) soll am 14. Mai 2019 in Frankfurt über die Bühne gehen. In Wien zieht die Frequentis AG über ein Zweitlisting in den ATX Prime Index ein.

Immer wieder Österreich: Frequentis mit AT-Kennzahl
Marktgerücht: Neue Vorstandsspitze bei Agrana?

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.