Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© Börsianer

Comdirect: Investor Umek kontert Commerzbank

Insider Nº312 / 19 31.10.2019 News

Die deutsche Commerzbank AG legt ein Kaufangebot für die Onlinebank Comdirect vor. Sie bietet den Streubesitz-Aktionären (zirka 18 Prozent) 11,44 Euro je Aktie in bar. Darunter ist auch Investor Klaus (Umek). Er hält mit seiner Petrus Advisers mehr als drei Prozent an Comdirect.

Das Angebot schmeckt ihm gar nicht, daher macht er mobil. Klaus sagt:

„Da die Aktie aktuell bei 13,60 Euro handelt und damit cirka 19 Prozent über dem Angebotspreis liegt, ist das Angebot unverständlich. Wir empfehlen allen Minderheitsaktionären ihre Aktien nicht zu 11,44 Euro anzudienen.”

Gleichzeitig bietet er nicht institutionellen Minderheitsaktionären die kostenfreie Vertretung in dieser Situation an. Das ist das Geschäft von Klaus! Ich bin mir sicher, da ist das letzte Wort mit der Commerzbank AG noch nicht gesprochen. Seine öffentlichen Interventionen (Immofinanz, CA Immo, S Immo, Wienerberger etc.) sind zwar nicht beliebt, aber er hat tatsächlich immer wieder etwas bewirken können.

Weltspartag: Österreichs Anleger sparen sich arm

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.