© Erber AG / Erber AG / APA-Fotoservice

Nächster Mega-Deal: 980 Millionen Euro für Erber

Insider Nº274 / 20 17.6.2020 News

Mit der Übernahme der Erber Gruppe gibt es den nächsten (fast) Milliarden-Deal in Österreich innerhalb kürzester Zeit. 980 Millionen Euro lässt die niederländische Royal DSM für den Weltmarktführer bei Futtermittelzusätze springen. Für mich ein weiteres Indiz, wie beliebt der Wirtschaftsstandort Österreich ist.

Die Übernahme reiht sich damit nahtlos in die Milliarden-Deals von AMS mit Osram, Uniqa mit Axa und OMV mit Borealis ein. Gerüchte, dass die ÖBAG bei der Erber Gruppe einsteigt, verneinte ÖBAG-Vorstand Thomas (Schmid) mir gegenüber schon im April (lies hier). Gründer und Aufsichtsratschef Erich (Erber) ist jedenfalls zufrieden über die Nachfolgeregelung über den freien Markt:

„DSM ist das perfekte neue Zuhause für unsere Unternehmen.“

Abgeschlossen wird der Deal nach regulatorischer Zustimmung voraussichtlich im Q4 2020.

Trotz Corona: Ein Mega-Deal jagt den nächsten
Ungeniert: Business as usual bei ÖBAG
Integration: RBI schluckt Investmentbank RCB
Schock: Milliardenverluste für Wirecard-Aktie
Dividende: Novomatic zahlt Graf 50 Millionen Euro
Wirecard-Affäre: DWS steigt aus und droht mit Klage
Turbo für Wirtschaft: Make APA Great Again
Opferrolle: Wirecard-Chef schwimmen Felle davon
Turbulenzen: Wirecard-CEO Markus Braun tritt zurück

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.