Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© PETER KOLB / APA / picturedesk.com

Nachwehen: Aus für Wirecard in Österreich

Insider Nº305 / 20 3.7.2020 News

Traurige Gewissheit gibt es jetzt für die 152 Mitarbeiter der Wirecard Central Eastern Europe mit Niederlassungen in Graz (Firmensitz) und Wien: Am Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz wurde heute das Konkursverfahren eröffnet. 64 Gläubiger (können Forderungen bis 18. August 2020 anmelden) sind ebenfalls betroffen. Aktiva von 1,9 Millionen Euro stehen Passiva von rund 2,3 Millionen Euro gegenüber (finde ich jetzt gar nicht so eklatant). Insolvenzverwalterin ist Rechtsanwältin Ulla (Reisch), am 1. September 2020 soll die erste Gläubigerversammlung stattfinden. Die Wirecard CEE (gibt es seit 2000 in Österreich) ist seit 2008 Teil des Wirecard-Konzerns und war als Kompetenzzentrum für Österreich und die Märkte Osteuropas verantwortlich.

Zu wenig Personal: Kritik an Bilanz-Prüfstellen
Rebranding: BKS zeigt sich in neuem Look
Satire am Punkt: Wirecard-Vorstand auf Twitter
Endlos-Saga: Bank Austria ficht Oberbank-Beschlüsse an
Gutes Timing: Kernaktionär veräußert Fabasoft-Aktien
Was lange währt: Finanzbildung zieht in Lehrpläne ein
Immofinanz erhöht Kapital: S Immo und Pecik ziehen mit
Immofinanz: Aufregung um Kapitalerhöhung
FMA-Empfehlung: Aus für Dividende?

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.