Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com

Terror: Wiener Börse unerschütterlich

Insider Nº484 / 20 3.11.2020 News

Die Wiener Börse verzeichnet heute starke Kursgewinne (+3 Prozent). Der ATX ist damit sogar an der Spitze Europas. Die Solidarität der Investoren finde ich ein starkes Signal! Der furchtbare Terroranschlag in Wien hat laut Investoren keine Auswirkungen auf die Märkte. Die Wirtschaft sei davon aktuell nicht betroffen, ergibt meine Umfrage unter Marktexperten. Ganz anders wird es heute bei der US-Wahl sein. Je nach Wahlergebnis und Auswirkungen (wie Proteste), könnte die Börse beben. Viele Fragen sich, wer für die Börsen der bessere Präsident wäre? Ein Blick auf das Programm verrät kaum Unterschiede. Ich denke Joe (Biden) würde uns mehr Ruhe und Berechenbarkeit bringen. Donald (Trump) ist bei den Steuern für Konzerne großzügiger.

Cum-Ex: Staatsanwaltschaft beziffert Schaden auf 56 Millionen
Dividenden: ÖBAG casht bei Beteiligungen ab
Zahlungen: Investoren distanzieren sich von IVA
Aktien spottbillig: Manager greifen bei Erste Group und OMV zu
Teurer Fehler: Zumtobel muss 85.000 Euro blechen
Börsen euphorisch: Corona-Impfstoff vor Durchbruch   
Impfstoff-Durchbruch: Reaktionen des Markts
Abgang: IVA-Präsident Rasinger tritt zurück
Commerzialbank: Ex-Chef Pucher mit Unterhaltungswert
Osteuropa: Raiffeisen sieht Banken gut aufgestellt
Biontech-Impfstoff: Nur 46 Prozent würde sich Impfen lassen
Ranking: Kapitalmarkt Österreich auf Platz sieben
Millionenklage: Hilton-Suite statt Gerichtssaal
Radikale Digitalisierung: RBI schließt 300 Filialen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.