© Alantra

M&A-Spezialist: Alantra fasst Fuß in Wien

Insider Nº299 / 17 4.10.2017 News

Der spanische Finanzdienstleister Alantra ist seit Juli mit einer Niederlassung in Wien vertreten. Unter der Führung von Klaus (Vukovich) soll so die Präsenz in Zentral- und Osteuropa ausgebaut werden. Klaus hat mir verraten, dass man sich besonders auf M&A-Transaktionen und Bankenberatung konzentrieren will. In Kombination mit dem globalen Fokus auf das mittlere Marktsegment (so konkurriert man nicht mit Branchenriesen wie Goldman Sachs), erhofft sich Klaus langfristigen Erfolg auf dem heimischen Markt. Und bis jetzt läuft diese Strategie auch nach Plan. Erst Anfang dieser Woche hat Klaus M&A-Profi Alexandra (Nagle) zum Partner ernannt. Zusammen bringt es das dreiköpfige Führungsteam so auf beeindruckende 52 Jahre Investmentbanking-Erfahrung.

Auch international setzt Alantra auf Wachstum:

Volksbank: Rückkehr zum Kapitalmarkt
Großspender: SPÖ-Attacke auf Pierer
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Varta-IPO: Tojner wagt zweiten Anlauf
Die Würfel sind gefallen: Voestalpine tätigt Großinvestition in Österreich

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.