© APA / HERBERT NEUBAUER / Picturedesk.com

Das hatte Format: Letzte Ausgabe erscheint heute

Insider Nº216 / 15 17.12.2015 News

Nach 17 Jahren erscheint das Wochenmagazin ‚Format‘ am 17. Dezember 2015 (also heute) zum letzten Mal. Wie du vielleicht schon gehört hast, fusioniert Horst (Pirker), Chef der Verlagsgruppe News seine Wirtschaftsmagazine ‚Format‘ und ‚Trend‘. Ab 2016 gibt es nur mehr den ‚Trend‘. Die Chefredaktion betont natürlich, dass das ‚Format‘ nicht stirbt, sondern nur die Marke. Konkret sieht es so aus, dass der ‚Trend‘ in Zukunft wöchentlich erscheint und einmal monatlich in einer Premium-Ausgabe. In Summe gibt es dadurch 12 Ausgaben im Jahr weniger. Das klingt für mich nach viel Altem, neu verpackt. Ob das gut geht? Ich habe aber gehört, dass in Zukunft ein größerer Fokus auf internationale Wirtschaftsberichterstattung gelegt werden soll. Im Netz ist das Echo nicht sehr positiv. „Ein echter Pirker“ lautet ein Kommentar auf der Onlineseite des ‚Standard‘.  Wir mir erzählt wurde, ist auch innerhalb der Redaktion die Stimmung bedrückt. Ich gebe dem „neuen“ ‚Trend‘ am 22. Jänner 2016 auf jeden Fall eine Chance (erst danach wissen wir ob es sich um einen guten oder schlechten Kompromiss handelt). Vorallem auf das neue Layout bin ich gespannt.

Schwarze Peters: Zinstief bleibt, Vorstände gehen
Schnelle Finanz-Transaktionen?: Aber sicher!
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Versteigerung gescheitert: Teak Holz vor ungewisser Zukunft
Bank Austria: Filialen bleiben, aber radikaler Sparkurs

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.