Notice: Undefined variable: query in /home/vhost001/htdocs/wp-content/themes/template/single-briefing.php on line 9
© FACUNDO ARRIZABALAGA / EPA / picturedesk

Auf Schrumpfkur: RBS verlässt Zertfikate Forum Austria

Insider Nº65 / 15 23.6.2015 News

Per Jahresende 2015 verliert das Zertfikate Forum Austria (ZFA) ein weiteres Mitglied. Die Royal Bank of Scotland (RBS) steigt, wie ich exklusiv erfahren habe, aus dem ZFA aus. Grund ist die Übernahme durch die BNP Paribas, die selbst wiederum nicht im ZFA vertreten ist. Aus dem ZFA-Vorstand gibt es im Übrigen keinen Rücktritt, da die RBS erst gar nicht darin vertreten ist. Gegründet wurde das ZFA im April 2006. Seither hat es freilich einige Veränderungen gegeben, nicht zuletzt dank zahlreicher Übernahmen in der Finanzbranche. Als die ehemalige Privatbank Sal Oppenheim von der Deutsche Bank übernommen wurde, trat die Privatbank Ende 2009 aus. Nun ist es mit der RBS wieder einmal soweit (bleiben noch Raiffeisen Centrobank AG, Volksbank AG, Erste Group Bank AG, UniCredit Bank Austria AG über). Übrigens, der ehemalige Zertifikate-Chef von Sal Oppenheim, Heinrich Karasek, ist Wirt geworden. Er betreibt „Das Heinz“ am Rudolfsplatz in der Wiener-City, das ich hin und wieder gerne besuche.

Neuer Rapid-Sponsor: Lyoness investiert 1,8 Millionen Euro
Semper Constantia-Einstieg: Ramsauer & Co. kaufen 24 Prozent
IPO-Pläne bei Amundi: Geht Bawag PSK Invest Eigentümer an die Börse?
Griechenland-Krise: Nicht Grexit sondern Brexit macht Sorgen
Erklärung für RBI-Crash: „Kann sein, dass einer am falschen Knopf gedrückt hat.“

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.