© Franz Neumayr / picturedesk.com

Gut gebrüllt: Neos-Wutbruder Schellhorn verlässt Politik

Insider Nº250 / 21 24.6.2021 News

Der Wirtschafts- und Finanzsprecher der Neos Sepp (Schellhorn) verlässt die politische Arena, um sich seinem Tourismus-Unternehmen zu widmen.

Auf Twitter gibt es zum Abschluss ein Feuerwerk von Sepp. So schreibt er zum Beispiel an Finanzminister Gernot (Blümel) folgendes:

In der SPÖ sieht er in Christoph (Matznetter) seinen Wutbruder an der Wirtschaftsfront.

Besonders bleiben ihm die die vielen Gespräche mit Unternehmer in Erinnerung.

Mit Sepp verlieren wir einen bürgernahen Unternehmergeist in der Politik, mit Mut zur Meinung, unermüdlichen Einsatz (über seine persönlichen Grenzen) und Anhänger der freien Marktwirtschaft. Ich haben ihn sehr geschätzt. Danke für deinen Einsatz für die Republik Österreich und unseren Wirtschaftsstandort.

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.