© Börsianer

Hohe Nachfrage: RBI emittiert Green Bond

Insider Nº271 / 19 24.9.2019 News

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) hat vergangene Woche erneut erfolgreich einen „Green Bond“ (mit 0,375 Prozent verzinst) mit einem Volumen von 750 Millionen Euro bei institutionellen Investoren platziert. Das Ordervolumen lag mit 1,8 Milliarden Euro weit darüber! Mich wundert die hohe Überzeichnung nicht. Nachhaltige Anlagen (klick hier) sind derzeit en vogue (hier hast du eine aktuelle Umfrage).

Die RBI investiert die eingesammelten Millionen unter anderem in Bahnhöfe und Schieneninfrastruktur, Aufladestationen für Elektrofahrzeuge sowie in nachaltige Wohn- und Gewerbeimmobilien in Zentral- und Osteuropa.

Der Green Bond wurde übrigens nach deutschem Recht emittiert und ist an den Börsen Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin und Wien gelistet.

Börsianer Festival: Das Programm fährt ein
Baustelle Wolford: Finanzchefin Kurz geht
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Börsen-Oma: Kult-Anlegerin auf Besuch in Wien
Parteien mit Spendierhosen: Wahlkampf auf Pump

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.