© UniCredit Bank Austria AG

Coronafall bei Unicredit: Bank schließt Gebäude

Insider Nº103 / 20 19.3.2020 News

Da schaue ich nach meiner morgendlichen Laufrunde (natürlich alleine!) in die Mails und lese, dass eine Mitarbeiterin der Unicredit Bank Austria AG (Bank Austria) positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Firmenkundenbetreuerin arbeitet in einer Filiale in Klagenfurt und steht unter medizinischer Aufsicht. Die Bank Austria rät allen, die Kontakt zu der Mitarbeiterin hatten, sich für 14 Tage in Selbstquarantäne zu begeben und den Anweisungen der Behörde zu folgen. Tests werden vorerst keine gemacht.

Alle Räume, in denen die infizierte Mitarbeiterin gewesen ist, wurden geräumt. Außerdem hat eine sorgfältige Reinigung und Desinfizierung nach den Vorgaben der Gesundheitsbehörde stattgefunden. Das Gebäude bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag (klick hier), es war nur eine Frage der Zeit!

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.