© Börsianer

S Immo-Übernahme: Der Preis ist heiß diskutiert

Exklusiv Insider Nº169 / 22 5.5.2022 News

Mit der Entscheidung der S Immo AG, die CPI Property Group (CPI) bei ihrem Übernahmeangebot von 23,50 Euro je S-Immo-Aktie (ich hatte dir hier berichtet) zu unterstützen, sind nicht alle Aktionäre glücklich. Für Rupert Heinrich (Staller) etwa, der bei Hauptversammlungen oft wortgewandt die Stimme erhebt, ist das Angebot eine „Bankrotterklärung des S-Immo-Vorstands“.

„Die 23,50 Euro cum Dividende sind 20 bis 25 Prozent unter Net Asset Value (zuletzt 29,29 Euro), das als faire Ausstiegsmöglichkeit zu bezeichnen, ist eine Veräppelung des Aktionärs. Man könnte glauben, der Vorstand zweifelt an der eigenen Bewertung und am Geschäftsmodell des Unternehmens. Die Märkte der S Immo AG sind positiv belegt. Der Vorstand kapituliert hier ohne Not“, ärgert sich Rupert Heinrich.

Wenn man die Dividende (0,65 Euro) abzieht, die jeder Aktionär sowieso bekommen würde, bleibt ein Angebot von 22,85 Euro. Die Aktie notiert aktuell bei 23,10 Euro.

S-Immo-Boss: „Bestmögliche Entscheidung“

S-Immo-Vorstandschef Bruno Ettenauer verteidigt seine Entscheidung:

„Im Lichte der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen, der voranschreitenden Zinswende und der geopolitischen Unsicherheiten – die sich auch zunehmend in der Bewertung börsennotierter Immobiliengesellschaften niederschlagen – bin ich überzeugt davon, dass wir mit dieser Vereinbarung die Interessen der S Immo Aktionäre bestmöglich gewahrt haben“, sagt er mir auf Nachfrage.

Am Ende sind ohnehin die Aktionäre am Wort und zwar bei der Hauptversammlung (HV) am 1. Juni 2022, die erneut virtuell abgehalten wird. Auf der HV steht oder fällt das Höchststimmrecht (mit 15 Prozent begrenzt), gibt also CPI entweder die Stimmmacht über die vollen 42,6 Prozent oder belässt sie bei 15 Prozent.

Der Aktienkurs sagt, der Markt will ein höheres Angebot von CPI. Es bleibt spannend, eine rasche Lösung im langjährigen Immopoker begrüße ich im Interesse aller Beteiligten, damit kommt wieder mehr Fokus auf das operative Geschäft zurück und das sollte die Entwicklung aller Aktien begünstigen.  

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.