© Wolak Wolfgang / News / Picturedesk

Coup: Prominente Aufsichtsräte für Semper Constantia

Insider Nº108 / 17 26.4.2017 News

Die Spitzenbanker Karl (Sevelda) und Willibald (Cernko) wurden in den Aufsichtsrat der Semper Constantia Privatbank AG bestellt. Beschlossen wurde das in der Hauptversammlung am Dienstag. Karl, der bis vor kurzem Chef der Raiffeisen Bank International AG war, übernimmt den Vorsitz über den Aufsichtsrat von Miteigentümer Erhard (Grossnigg). Dieser räumt den Posten altersbedingt. Obwohl sich Karl mit 67 Jahren den Ruhestand auch schon verdient hätte, steckt er wohl noch voller Tatendrang. Und auch der etwas jüngere Willibald denkt noch nicht ans Aufhören. Nachdem er zuletzt zum Risikovorstand der Erste Group Bank AG bestellt wurde, übernimmt er nun doch (Gerüchte gab es seit Weihnachten) die Position des stellvertretenden Vorsitzenden an der Seite von Karl. Die Semper Constantia Privatbank AG hat mit der Bestellung jedenfalls einen großen Coup gelandet.

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.