© Hans Klaus Techt / APA / Picturedesk

Hannes Ametsreiter: Beförderung bei Vodafone vor Jobantritt

Insider Nº92 / 15 24.7.2015 News

Noch ehe Hannes Ametsreiter seinen Sessel bei der Telekom Austria Group AG räumt, wird bekannt, dass er bei seinem neuen Arbeitgeber Vodafone befördert wird. Im Zuge einer Umstrukturierung wird Hannes im Exekutivkomitee vertreten sein, wo er direkt an Vodafone-Boss Vittorio Colao berichten wird. Im Exekutivkomitee sollen die Chefs der vier wichtigsten Märkte (Deutschland, Italien, Großbritannien, Spanien) für Vodafone vertreten sein. Nachfolger für Hannes (geht Ende Juli) bei der Telekom soll laut ‚Kurier‘ der Vorstand Alejandro Plater werden. Die Republik Österreich soll dabei ja auf das Nominierungsrecht des CEOs verzichten und somit auch den gebürtigen Argentinier unterstützen. Den Verzicht kann ich bis heute nicht ganz verstehen. Interessant sind aber auch noch die anhaltenden Gerüchte über eine Kapitalerhöhung (zirka 2,5 Milliarden Euro) bei der Telekom Austria Group AG. Auch wenn Finanzminister Schelling eine solche dementiert, könnte eine Kapitalerhöhung zur Zerreißprobe für die Koalition werden, wie ‚Die Presse‘ berichtet hat.

RBI-Polbank: Verkaufen oder nicht verkaufen
Zehn Jahre: Zürcher Kantonalbank Österreich feiert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Erste Group: Ungarn-Deal verzögert sich
Niki Lauda: Ex-Rennfahrer steigt bei Rene Benko ein

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.