© ERWIN SCHERIAU / APA / picturedesk

Neue Anleihe: Mit Lauda Geld verdienen

Insider Nº184 / 16 19.7.2016 News

Mit einer Stufenzinsanleihe über bis zu 40 Millionen Euro, von 2,0 bis 5,0 Prozent mit fünf Jahren Lauzeit, kannst du dich nun am Erfolg von Lauda beteiligen. Allerdings nicht von Niki (Lauda), sondern wie ich aufmerksam gelesen habe, seinem Sohn Matthias. Seine Firma Lauda Interactive geht daran, die Welt des E-Racings (Onlinesport-Wettbewerbe) zu beflügeln. Der Name der F1-Legende ist dabei Programm. Vater Niki (wirbt ja auch für ING-DiBa) bleibt die Rolle des zugkräftigen Namensgebers und VIPs im Hintergrund. Das finde ich nicht ganz so toll, meine Erfahrung hat gezeigt, dass sehr emotionale Investmentstorys, die mit viel Marketing vertrieben werden (siehe Meinl), leider oft in die Hose gehen. Noch dazu, die Lauda’s haben ja bekanntlich „nicht zu verschenken“ wie man im TV-Spot erfährt:

FACC-Attacken: Aller guten Dinge sind drei
Die Nächste bitte: PR-Karussell bei Telekom dreht sich erneut
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Rapid-Stadion: Toller Support der Finanzbranche
Heta-Vergleich: Vienna Insurance skeptisch
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.