© Börsianer

Guter Fang: RCB-Vorstand zieht in Uniqa-Aufsichtsrat

Insider Nº117 / 18 12.4.2018 News

Ich habe gelesen, dass Valerie (Brunner) in den Aufsichtsrat der Uniqa Insurance Group AG (Uniqa) einziehen (Wahl am 28.Mai 2018 auf der Hauptversammlung) wird. Ich kenne Valerie (du siehst sie hier beim Börsianer Salon) gut. Sie ist seit 2016 gemeinsam mit Wilhelm (Celeda) im Vorstand der Raiffeisen Centrobank AG und eine Top-Risikomanagerin. Neben Valerie soll auch Technologieforscher Elgar (Fleisch) in das Aufsichtsgremium der Versicherung gewählt werden. Damit erfüllt die Uniqa bei den Kapitalmarktvertretern die Geschlechterquote (mindestens 30 Prozent je Geschlecht). Nachziehen müssen jetzt die Arbeitnehmervertreter, die alle fünf Positionen mit Männern besetzt haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass in so einem großen Konzern wie der Uniqa keine Frau für den Aufsichtsrat gefunden wird.

S Immo dreht auf: Jede Aktie bekommt ein Stimmrecht
Hypo NOE: Investoren beißen bei Anleihe an
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wiener Börse: Politik öffnet Dritten Markt für KMUs
EZB: Nowotny ruft nach deutschem Falken

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.