© HERBERT PFARRHOFER / APA / picturedesk.com

Immobilien-Poker: Immofinanz steigt groß bei S Immo ein

Insider Nº124 / 18 18.4.2018 Alert

Paukenschlag im Immobilien-Poker: Die Immofinanz AG ist seit heute mit 29,14 Prozent größter Aktionär der S Immo AG. Die Immobilien-Tycoons Ronny (Pecik) und Rene (Benko) haben ihre erst vor kurzem erworbenen Anteile (19,5 Millionen Aktien) an der S Immo AG damit auch schon wieder verkauft und cashen mit einer ordentlichen Prämie ab. Die Immofinanz AG nimmt für den Deal 390 Millionen Euro in die Hand. Das sind 20 Euro (Kurs steht bei 16,58!) je Aktie. Die Immofinanz AG ist jetzt sowohl bei der CA Immobilien Anlagen AG  (CA Immo) mit rund 26 Prozent (ein Verkauf wird weiterhin überlegt) als auch bei der S Immo AG größter Einzelaktionär. Genau genommen kommt die Immofinanz AG mit dem CA-Immo-Anteil der S Immo AG (5,02 Prozent) bei der CA Immo anteilig ebenfalls auf knapp unter 30 Prozent und muss deshalb kein Übernahmeangebot stellen.

Immofinanz-Vorstandschef Oliver (Schumy) hat sich mit diesem Befreiungsschlag quasi zum Alleinherrscher und Konsolidierer der österreichischen Immobilienbranche gekürt. Und sich Ruhe erkauft. Am Markt wird nach der gescheiterten Fusion zwischen CA Immo und Immofinanz AG nun auch ein Zusammenschluss von Immofinanz AG und S Immo AG diskutiert, der auch Sinne von Oliver ist. Vom Portfolio (Büro und Einzelhandel) her wird dieser Fusion deutlich mehr Zukunftspotenzial gegeben. Zuerst braucht Oliver jetzt aber die kartellrechtliche Freigabe aus sechs Ländern.

Heute hat auch Starwood Capital ein offizielles Angebot für Aktien der CA Immo gelegt. Ich bin gespannt, ob Oliver einen Verkauf des CA-Immo-Anteils an den US-Investor in Erwägung zieht. Meiner Ansicht nach kann er diesem Deal nicht zustimmen.

Immofinanz/CA Immo: US-Investor bessert Angebot nicht auf
Wohnbaukredite: FMA macht gegen laxe Vergabe mobil
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Sanochemia: Pharmakonzern streitet mit Behörde
Palfinger-Chefposten: Steyr-Vorstand übernimmt das Ruder

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.