© Hans Ringhofer / picturedesk.com

Dummes Eigentor: Das Kreuz mit der DSGVO

Insider Nº174 / 18 7.6.2018 News

Investor und Paypal-Mitgründer Peter (Thiel) hat sich lautstark über die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschwert.  Peter bezeichnete sie auf einer Veranstaltung als ein „ganz dummes Eigentor“. Der Milliardär spricht mit der Kritik den heimischen Unternehmenschefs aus der Seele.

Die Finanzbranche ist, wie ich in vielen Gesprächen höre, empört. Valida-Holding-Vorstandsvorsitzender Martin (Sardelic) hat sich beim Börsianer Salon ebenfalls über das enge Korsett der DSGVO aufgeregt. Ich habe gehört, dass die Rücklaufrate der Einstimmungserklärungen  (über E-Mail) bei vielen Konzernen und KMU bei nur zehn Prozent liegt. Das ist fürs Geschäft natürlich fatal.

Ich finde die grundsätzliche Idee des Datenschutzes auf jeden Fall begrüßenswert, weil sie theoretisch Großkonzerne wie Google, Facebook &Co in die Schranken weist. Nur ist der Schuss nach hinten los gegangen. Kennst du jemanden, der gut auf die DSGVO zu sprechen ist?

CA Immo/Immofinanz: Watsche für Starwood
Klimawandel: Rauchende Köpfe beim Salon
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Preisabsprachen: Erneut Razzien bei Porr und Strabag
Voestalpine: Eders Weggefährte übernimmt

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.