© Wiener Börse AG

Wiener Börse: Kurioses Listing mit Dating-Tipps

Insider Nº239 / 19 23.8.2019 News

Ich bin immer wieder erstaunt, was für Unternehmen in den Direct Market der Wiener Börse kommen. Mit der Amerimark Group AG notiert seit gestern ein Konzern mit Sitz in der Schweiz am Wiener Parkett, das amerikanische Haushalte bei der Finanzierung von Automobilankäufen unterstützt. Schon kreativ, dieses Geschäftsmodell. Wieso die Wiener Börse dafür auserwählt wurde, ist für mich nicht nachvollziehbar. Auf der Webseite der Amerimark Group AG gibt es für Investoren keine nennenswerten Informationen, es finden sich aber Artikel über Internet Dating Webseiten (lies hier nach) darauf.

Neuer Bankauftritt: Post sucht prägnanten Namen
Gutes Lobbying: Miba gewinnt deutschen Minister für sich
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Deutsche Bank: Österreicher Achleitner in Kritik
Directors‘ Dealings: Bawag-Chef haut auf den Putz

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.