© Osram Licht AG

Rochaden im Vorstand: AMS holt Osram-Finanzchef

Insider Nº84 / 20 11.3.2020 News

Bei der AMS AG kommt es im Zuge der Übernahme der Osram Licht AG zu einer Rochade im Vorstand. Finanzchef Michael (Wachsler-Markowitsch) verlässt die AMS AG nach 19 (!) Jahren und macht Platz für Osram-Finanzvorstand Ingo (Bank), der mit Mai 2020 Michaels Agenden übernehmen wird. Ein passender Name für einen Finanzvorstand, wie ich finde. Die Rochade ist natürlich ein schlauer Zug beider Unternehmen und wichtig, um ein gutes Miteinander für die Zukunft zu sichern. Michael wurde sein Abschied mit der Aussicht versüßt, in zwei Jahren (muss eine Cooling-Off-Periode abwarten) in den Aufsichtsrat der AMS AG gewählt zu werden. Er bleibt der AMS AG für zwei Jahre als Berater erhalten. Hier habe ich ein Foto von Michael für dich:

AMS AG

Coronavirus: Das fordert die heimische Wirtschaft
Coronavirus: Ernstfall bei EZB eingetreten
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Kaufrausch: ATX-Vorstände erwerben eigene Aktien
Kurssturz: Ölkrieg trifft Wiener Börse hart

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.