© GEPA pictures / Österreichische Post

Frecher Angreifer: Pölzl startet mit Bank99

Insider Nº125 / 20 1.4.2020 News

Es ist soweit, Generaldirektor Georg (Pölzl) bläst mit der Bank99 der Österreichische Post AG ab heute offiziell zum Angriff . Den Start hat sich Georg zwar anders vorgestellt, dennoch hast du ab heute die Möglichkeit online oder in den Post-Filialen ein Konto beim „Bawag-Nachfolger“ zu eröffnen. Ich schaue mir das ganz genau an.

Ob die freche Marketingstrategie gefruchtet hat, werden wir aufgrund Corona erst in ein paar Monaten beurteilen können. Eines aber vorab:

„Wir sind keine elitäre Bank und ich als Generaldirektor der Post werde zwar dort auch ein Konto haben, aber das ist nicht die primäre Zielgruppe“, sagt mir Georg.

Profitabel möchte Georg laut Plan ab 2023 sein (Verschiebung durch Corona-Umstände möglich). An der Spitze der Bank99 steht das Duo Martin (Thomas) und Ex-Deniz Bank CFO Bernhard (Achberger). Kein leichter Startzeitpunkt für die beiden. Von Georg heißt es in Richtung der anderen Bank-Vorstände Österreichs:

„Wettbewerb belebt das Geschäft“.

In diesem Sinne, wünsche ich viel Erfolg! Und bleib gesund, Georg!

Unnötige Diskussion: Oberbank würde gerne Dividende zahlen
Coronavirus: Banken planen privates Moratorium zur Kreditvergabe
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Coronavirus: Tag eins nach dem Shutdown
Eurobonds: Finanzminister Blümel hat recht

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.