Börsianer Roadshow: In Asien geht 2021 die Post ab

Insider Nº528 / 20 2.12.2020 Fotos

Die Corona-Impfungen sind ein Gamechanger an den Börsen, aber es ist schon sehr viel Optimismus in den Märkten eingepreist, analysieren die Investmentexperten Alois (Wögerbauer), Dieter (Wimmer) und Mike (Judith) anlässlich der virtuellen Börsianer Roadshow Linz. Vor allem bei Investments in Impfstoffhersteller wären die Investoren der 3 Banken Generali Investments, Comgest und DNB vorsichtig. Während an der Wiener Börse auf Grund der Indexzusammensetzung kurzfristig positive Nachholeffekte zu erwarten sind, soll die Post mittelfristig vor allem in Asien abgehen. Durch das neue Freihandelsabkommen (RCEP) sollte man diese Region 2021 in den Portfolios laut den Profis übergewichten.

Günstig ist laut Porr-CEO Karl-Heinz (Strauss) auch die Porr-Aktie. Nach dem Wachstum folgt nun ein Effizienzprogramm, dass jährlich 40 bis 50 Millionen Euro bringen soll. Eine Dividende dürfte sich für 2020 allerdings nicht ausgehen. Der Börsianer Roadshow folgten virtuell knapp 40 Banker, Investoren und Unternehmensführer aus Oberösterreich.

Hier findest du die Aufzeichnung der Diskussion:

SBO muss zahlen: US-Gericht hat entschieden
Osram-Chef abgewählt: AMS-Finanzvorstand übernimmt
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Verbund: Börsenwert übersteigt 20 Milliarden
Comeback: Hartwig Löger wird Vorstand der VIG

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.