© Börsianer

Schlupfloch: Oberbank, BKS und BTV zahlen Dividende

Insider Nº556 / 20 22.12.2020 News

Die 3 Banken Gruppe, bestehend aus Oberbank AG (0,18 Euro), BKS Bank AG (0,12 Euro) und Bank für Tirol und Vorarlberg AG (0,12 Euro), wird am 18. Jänner 2021 eine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten. Es ist nicht viel, aber durch die gegenseitigen Beteiligungen aneinander kommt dann doch einiges zusammen. Freuen wird sich auch die Unicredit Bank Austria AG (Bank Austria), die mit der 3 Banken Gruppe zwar im Clinch liegt, aber insgesamt mehr als 27 Prozent an der Oberbank AG, fast 30 Prozent an der BKS Bank AG und mehr als 47 Prozent an der BTV AG direkt und indirekt hält. Gegen die BTV ist die Bank Austria jetzt wegen einer beantragten Sonderprüfung endgültig vor dem Obersten Gerichtshof (klick hier) abgeblitzt. Das ist ein wichtiger Etappensieg für die 3 Banken Gruppe.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte vor ein paar Tagen ihre Empfehlung an die Banken, für 2019 keine Dividenden auszuschütten aufgeweicht (klick hier). Beträgt die Ausschüttung nicht mehr als 15 Prozent der kumulierten Bilanzgewinne 2019 und 2020 und übersteigt sie 20 Basispunkte der Kernkapitalquote nicht, hat die Auszahlung den Sanktus der EZB.

Es wird digitaler: Wüstenrot gründet eigene Bank
Schnelle Finanz-Transaktionen?: Aber sicher!
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Commerzialbank: Zankäpfel beim U-Ausschuss
Schon wieder der ÖBAG-Chef: Vorwurf Amtsmissbrauch

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.