© Börsianer

Rebranding: Bitpanda gibt sich frischen Anstrich

Insider Nº168 / 21 22.4.2021 News

Das Wiener Unicorn Bitpanda hat sich ein neues Logo verpasst und gleich auch noch die Webseite und App technisch (schau selbst) modifiziert. Das erklärte Ziel: Die Anleger sollen einen noch besseren Überblick über ihre Finanzen bekommen.

„Für den Nutzer soll Bitpanda gewissermaßen der besonnene Freund werden, der ihn durch die Finanzwelt navigiert. Haltung, Richtung, Pionier – all das reflektiert nun die neue Bitpanda Brand mit all ihren Details”,

sagt mir Bitpanda-Marketingchef Michael (Pötscher). Der Marken-Relaunch wurde rechtzeitig zur Produkteinführung von Bitpanda Stocks enthüllt. Auf der neuen Webseite oder per App kann man jetzt auch in ausgewählte ETFs, Aktien sowie Teilaktien ab einem Euro investieren. Auch Sparpläne sind möglich.

„Das Finanzsystem war historisch gesehen immer schon viel zu kompliziert und exklusiv. Investieren sollte einfach, zugänglich und für alle verfügbar sein – genau darum geht’s bei Bitpanda Stocks“,

begründet Bitpanda-CEO Eric (Demuth) den angekündigten Schritt.

Das könnte dich interessieren:

Wer hat wen angerufen?: Doskozil gegen FMA-Vorstand
OMV: Handelsblatt-Journalist übernimmt Kommunikation
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wiener Börse: Norwegens Staatsfonds größter Investor
Wirecard-Geschäfte: Bafin zeigt Investor Alex Schütz an

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.