© Biogena

Kapitalerhöhung: Biogena sammelt erfolgreich Geld ein

Insider Nº182 / 21 3.5.2021 News

Die Biogena Group Invest AG (Biogena) ist völlig von den Socken: Die Nachfrage nach 1,995 Millionen neuen Biogena-Aktien war so groß, dass die Emission überzeichnet wurde. Die knapp zwei Millionen Aktien wurden zu einem Preis von 2,90 Euro platziert, insgesamt wurden 5,79 Millionen Euro eingesammelt. Die Biogena-Aktie notiert seit November 2020 im „direct market“ der Wiener Börse.

Die Erlöse verwendet Biogena zur Aufstockung des Kommanditanteils (bisher 1,875 Prozent) an der operativ tätigen Biogena Group um zwei Prozent.

„Die Biogena Group Invest AG hat als Unternehmensziel Unternehmensbeteiligungen aufzubauen. Es gibt einen langfristigen Plan, wo die Biogena Group Invest AG bis zu 24 Prozent Anteile an der Biogena Group Invest GmbH & Co. KG aufbauen wird“,

sagt mir Biogena-Geschäftsführer Stefan (Klinglmair). Hier siehst du, wie sich Stefan über die erfolgreiche Emission freut:

Die Biogena ist ein Familienunternehmen, das Mikronährstoffpräparate herstellt. Eigentümer (und geschäftsführender Gesellschafter) Albert (Schmidbauer) schreibt den Erfolg daher dem wachsenden Gesundheitsbewusstsein zu.

Genie: 11-Jähriger erobert Youtube mit Finanztipps  
WEB Windenergie: Kapitalerhöhung geplant
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Vorstandsgehälter: Warum Treichl mehr als Spalt verdiente
Millionen-Deal: Franzosen steigen bei SCS ein

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.