© Börsianer

OMV-Putsch: Ex-Aufsichtsrat Berndt watsch Kern und Betriebsrat ab

Insider Nº211 / 21 28.5.2021 News

Endlich ein Manager mit Mut zur Meinung. Ex-OMV-Aufsichtsratschef Wolfgang C. (Berndt) watscht nun in einem „Trend“-Interview den OMV-Betriebsrat und ÖBAG-Aufseher Helmut (Kern) ab. Er wirft ihnen „Putsch“ gegen OMV-Boss Rainer (Seele) vor. Auch das Verhalten von Vorstand Johann (Pleininger) kritisiert der Manager.

Helmut wirft er Überforderung vor. „Ich glaube, dass Österreich mit einem Mann wie Kern in so einer wichtigen Funktion für öffentlichen Besitz nicht gut bedient ist.“

Ich denke, hier hat er nicht Unrecht: Bei der Staatsbeteiligung Öbag hat er in der „Affäre Thomas Schmid“ kein gutes Krisenmanagement gezeigt.

Der OMV-Betriebsrat soll mit seinen Leaks an das Magazin „Dossier“ den eigenen Chef hingegen angepatzt haben, um ihn loszuwerden. Eine unschöne Sache, wie ich mehrfach berichtet habe.

In seiner „Putsch-Analyse“ hat Wolfgang C. meiner Meinung nach noch die Grünen-Regierungspolitiker Vizekanzler Werner (Kogler) und Umweltministerin Leonore (Gewessler) vergessen. Sie sind Rainer trotz wirtschaftlichen Erfolgs in den Rücken gefallen und haben ihn öffentlich beschädigt! Das ist ein Unding und am internationalen Kapitalmarkt nicht gut angekommen.

Immofinanz-Angebot: S-Immo-Vorstand rät Aktionären ab
Zehn Jahre: Zürcher Kantonalbank Österreich feiert
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Odebrecht-Skandal: Ex-Meinl-Bank-Vorstand Weinzierl verhaftet
Handelsstart: Spar nimmt Handel in Bankhaus auf

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.