© Lindt & Sprüngli AG

Oberster Schokohase: Österreicher wird Lindt-CEO

Insider Nº126 / 22 28.3.2022 News

Der Schweizer Schokoladhersteller Lindt & Sprüngli AG bekommt Ende 2022 einen neuen Chef! Adalbert (Lechner) heißt der Österreicher aus Schladming, der seit 1993 im Konzern ist und bereits das Österreich- und Deutschland-Geschäft leitete. Seit 2017 ist er als einziger Nicht-Schweizer auch in der Konzernleitung. Eine Karriere aus dem Bilderbuch, wie ich finde. Adalbert übernimmt ein Unternehmen mit hervorragenden Zahlen: In den letzten zehn Jahren wurden Umsatz und Gewinn verdoppelt und der Aktienkurs verdreifacht. Trotz aller Krisen macht Schokolade ja bekanntlich glücklich.

Gemeinsam mit Severin (Schwan), er ist CEO der Pharmagruppe Roche, steht Adalbert damit als zweiter Österreicher an der Spitze eines großen Schweizer Unternehmens. Ich halte (ein wenig stolz) fest: Österreichische Kompetenz wird im Ausland geschätzt!

Ran an die Arbeit: Raus aus dem Krisenmodus
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Arrivederci: Generali-Chef Luciano Cirina wegen Machtkampf suspendiert
Neustart: In der Ruhe der Öbag liegt die Chance

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.