© Michel Heidi / APA picturedesk

Arrivederci: Generali-Chef Luciano Cirina wegen Machtkampf suspendiert

Insider Nº123 / 22 24.3.2022 News

Hast du schon gelesen: Der Aufsichtsratschef der Generali Versicherung AG (Österreich), Luciano (Cirina) wurde kurzerhand suspendiert. (lies hier) Er leitet auch das Österreich- und Osteuropageschäft in der italienischen Generali. Die Nachricht von Lucianos Suspendierung traf auch die Generali Österreich aus dem nichts. Zum Hintergrund: Seit Monaten herrscht ein harter Kampf unter den (Groß)-Aktionären um den Posten des Vorstandschefs der italienischen Generali (am 29. April 2022 wird gewählt) – Luciano war nominiert und hat jetzt das Nachsehen. Seine Geschäfte übernimmt interimistisch der Deutschland-Chef Giovanni (Liverani).

Solche Machtkämpfe kenne ich sonst nur von der Unicredit Bank Austria AG. 30 Jahre leitete Luciano das Geschäft der Versicherung in Österreich und Osteuropa, Generali Österreich-Chef Gregor Pilgram hat an Luciano berichtet. Hoch gelobt bekam er 2012 von Bundespräsidenten Heinz (Fischer) das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste für die Republik Österreich verlieren, ich bin Luciano sogar einmal auf dem Dachstein begegnet! Ob sich Luciano jetzt wieder mehr seiner Leidenschaft, dem Tauchen widmet, wirst du dich fragen?

Wie ich von einer verlässlichen Quelle erfahren habe lässt sich Luciano nicht so leicht geschlagen geben und wird im April mit einer zweiten Liste bei der Wahl des neuen Vorstandschefs antreten. Damit will er eine dritte Amtszeit des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Philippe (Donnet) verhindern.

 

Neustart: In der Ruhe der Öbag liegt die Chance
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Voestalpine im Blut: Wolfgang Eder ist zurück 
Gewinnwarnung: Palfinger wegen Ukraine im Dilemma

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.