© Börsianer

Immofinanz: Verärgerte Kleinaktionäre bei HV

Exklusiv Insider Nº243 / 22 12.7.2022 News

Bei der heutigen virtuell abgehaltenen Hauptversammlung (HV) der Immofinanz AG haben sich empörte Kleinaktionäre zu Wort gemeldet. Größter Stein des Anstoßes war die Dividende, die trotz des guten Jahres 2021 (Bilanzgewinn von 577,23 Millionen Euro) auf Wunsch von Hauptaktionär CPI Property Group (hält 76,78 Prozent) nicht ausgezahlt wird, sowie die nicht in Präsenz abgehaltene HV: „Das Management hat nicht den Mut, den Minderheitsaktionären in die Augen zu schauen“. Und: „Eine Auszahlung der Dividende sei für langjährige Streubesitzaktionäre geboten“, hieß es etwa vom Interessensverband für Anleger. Ex-CEO Ronny (Pecik) wurde in der HV für das Geschäftsjahr 2021 mit 80,60 Prozent nicht entlastet, das heißt, CPI stimmte gegen die Entlastung.

Für Unverständnis sorgte auch der schlechte Aktienkurs der Immofinanz-Aktie, der seit dem Übernahmeangebot durch CPI von 23 Euro derzeit bei 14,24 Euro grundelt. Regelmäßige „Jubelmeldungen“ des Konzerns hätten „keinen Einfluss auf die Aktie“, bemerkte Aktionär Dieter (Petermichl). Vorstandsvorsitzende Radka (Doehring) trug in Englisch vor und wurde simultan übersetzt, konnte aber auch keine Gründe für das schlechte Abschneiden der Aktie nennen.

Mein Fazit: Für Kleinaktionäre ist bei der Immofinanz AG nichts mehr zu holen.

Radka als One-Woman-Show

Spannend finde ich auch, dass laut Aufsichtsratsvorsitzender Miroslava (Grestiakova) keine weiteren Vorstandsmitglieder neben Radka vorgesehen sind. Ein Immobilienkonzern, der noch vor kurzem drei Vorstandsmitglieder hatte, braucht in Wahrheit nur eins.

Hier habe ich Radka (sie pendelt von Bratislava nach Wien) für dich:

Und hier Miroslava, die auf Deutsch vorlas, aber bei ihrer Premiere ab und an Unterstützung von Notar Rupert (Brix) erhielt:

Die letzte außerordentliche, virtuelle HV kostete übrigens 60.000 Euro, die HV im Oktober 2021 kam auf 80.000 Euro.

Anleihen: Wiener Börse europaweit unter Topplayer
Betriebliche Vorsorge: Eine Win-win-Situation
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
AT&S im Visier: Analyst löst Kurskorrektur aus
Bist du investiert?: Junge Anleger stehen auf ETFs

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.