© Guenther PEROUTKA / WirtschaftsBlatt / picturedesk.com

Wechsel: Bloomberg fischt sich Presse-Redakteur Kowalcze

Exklusiv Insider Nº266 / 22 4.8.2022 News

Wirtschaftsjournalist Kamil (Kowalcze) verlässt „Die Presse“. Der Economist-Redakteur war vor allem in Bankenkreise sehr angesehen und wurde dort gerne gelesen. Er folgt einem verlockenden Angebot der Nachrichtenagentur „Bloomberg“ und wechselt nach Berlin. Ab September wird er sich an die Fersen von Finanzminister Christian (Lindner) heften und aus dem deutschen Finanzministerium berichten. Kamil selbst sagt zu seinem Wechsel:

„Wenn man in der Blüte seiner Schaffenskraft von einem der besten Teams der Welt gefragt wird, ob man in der Champions League des Wirtschaftsjournalismus mitspielen will, überlegt man nicht lange. Es wird zwar eine Herausforderung, aber ich werde es so angehen wie ich es immer tue: hart und akribisch daran arbeiten, um Vorgänge aufzudecken, von denen die Öffentlichkeit erfahren sollte.“

Seine journalistische Karriere begann Kamil  übrigens beim mittlerweile eingestellten „Wirtschaftsblatt“ (siehe Foto). Er publizierte auch für den „Trend“ oder die „Wiener Zeitung“ .  Seine letzten Artikel kannst du hier lesen.

OMV-Gagen: So setzt sich der Vorstandsgehalt zusammen
25.5% Prämie für Flughafen Wien-Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Neuer Chef: Rosenbauer bricht mit Tradition
Mehr Profit: Zinswende bringt Erste Group Millionen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.