© Oberbank AG

Oberbank stockt auf: Mehr Aktien für Mitarbeiter

Insider Nº411 / 22 16.12.2022 News

Die Oberbank AG hat heuer ihre Mitarbeiterbeteiligung von fünf auf zehn Millionen Euro aufgestockt. Dabei erhalten Vollzeit-Arbeitskräfte 4.500 Euro in Form von Aktien geschenkt, Teilzeit-Beschäftige einen aliquoten Anteil. Finde ich sehr cool! Du weißt, ich bin ein Fan von Mitarbeiterbeteiligungen, weil es den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, Geld am Kapitalmarkt anzusparen. Insgesamt halten Mitarbeiter und Pensionisten 4,52 Prozent (das sind 163,6 Millionen Euro) an der Oberbank AG, sie sind damit viertgrößter Aktionär. Die Aktie der Oberbank AG hat in den vergangenen zehn Jahren einen Kursgewinn von insgesamt 116,52 Prozent erzielt, heuer sind es plus 12,14 Prozent. Hier habe ich die Aktionärsstruktur für dich:

Oberbank_Aktionärsstruktur_2022

Oberbank AG

Auf dem Fotos siehst du übrigens Oberbank-Generaldirektor Franz (Gasselsberger) mit der weiblichen Führungsriege der Bank.

ESG-Roadshow: Zu viel Regulierung bremst grüne Transformation
Rechenzentren: Die Zukunft der KI
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Klimarisiko für Pensionskassen: Potenziell zweistelliger Vermögensverlust
WERBUNG
EU-Green Bonds: Was sie darüber wissen müssen

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.