© Neumayr / picturedesk.com

Ausstieg: Pierer verkauft Oberbank-Aktien

Insider Nº24 / 24 29.1.2024 News

Die Pierer Industries AG des Industriellen Stefan (Pierer) hat vergangene Woche 26.496 Aktien der Oberbank AG zu einem Preis von 1,82 Millionen Euro auf den Markt geworfen. Das sind 69 Euro je Aktie. Den Verkauf finde ich spannend. Erinnere dich: Im Oktober 2022 hatte die Wüstenrot Genossenschaft ihren Anteil von 4,50 Prozent (ich hatte dir hier berichtet) an der Oberbank AG feilgeboten, Oberbank-Boss Franz (Gasselsberger) gelang es damals (er hatte durch das Syndikat der 3 Banken Gruppe als erste Zugriff), das Aktienpaket bei befreundeten Investoren wie etwa Stefan (er sitzt auch beim Aufsichtsrat der Oberbank AG) zu platzieren. Der damalige Preis je Aktie lag bei 93,58 Euro, Stefan griff bei 28.400 Aktien zu. Inzwischen gab es ein einen Aktiensplit (1:2), das heißt, Stefan hat richtig gutes Geld mit seiner Investition gemacht.

Die Pierer Mobility AG hat 2023 zwar wieder mit Rekordumsatz (klick hier) abgeschlossen, das E-Fahrrad-Geschäft ist aber unter Druck, hier hat die Marge gelitten.

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.