© Detlef Overmann

Zahltag: Klaus Umek steigt bei S-Immo aus

Insider Nº250 / 17 24.8.2017 News

Klaus (Umek) hat mit seiner Investmentgesellschaft Petrus Advisers den Anteil von 3,9 Prozent an der S Immo AG verkauft. Wie du dich vielleicht erinnern kannst, hatte Klaus im März 2016 mit einem offenen Brief die Strategie der S Immo AG kritisiert (hier kannst du das nachlesen) und mehr Dynamik vom Management verlangt. Damals lag der Aktienkurs bei rund acht Euro, jetzt ist er auf mehr als 13 Euro angestiegen. Für Klaus war das ein famoses Geschäft! Der Petrus Advisers Special Situations Fund (ISIN LU1214677046) ist aktuell immer noch in der Immofinanz AG und der Conwert Immobilien SE (Conwert) investiert. Die Vonvovia SE will die Conwert mittels Squeeze Out (Hauptversammlung ist am 29. August 2017) von der Börse nehmen. Klaus rät, das Vonvovia-Abfindungsangebot je Conwert-Aktie von 17,08 Euro nicht anzunehmen. Ich ahne schon, dass es auch auf dieser HV rund gehen wird.

Sammelaktion: Keine Ruhe für Wienwert
Immofinanz: S-Immo-Chef kauft unterbewertete Aktien
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Neuer Aufsichtsrat: Telekom holt Verbund-Finanzchef
Wolford-Verkauf: Die Taktik der Ex-Aufsichtsratschefin

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.