Squeeze-out: Conwert nimmt Eco von Börse

Insider Nº43 / 16 19.2.2016 News

Die Conwert Immobilien Invest SE (Conwert) will ihre Tochter Eco Business-Immobilien AG (Eco) in den nächsten Monaten (endlich) von der Wiener Börse nehmen. Eine außerordentliche Hauptversammlung dazu muss noch einberufen werden. Die Minderheitsaktionäre (1,77 Prozent) der Eco sollen eine Barabfindung (Squeeze-out) bekommen. Das Ganze soll in den nächsten Monaten über die Bühne gehen. Das Squeeze-out soll letztendlich der Optimierung der Konzernstruktur und der Kostensenkung sowie der Verringerung des Verwaltungsaufwands der Conwert dienen. Die Conwert selbst ist heuer ganz gut in das Jahr gestartet wie du hier nachlesen kannst. Ein spannendes Interview mit Conwert-Chef  Wolfgang (Beck) und Aufseher Alexander (Proschofsky) habe ich heute im Wirtschaftsblatt gelesen.

Herbert Paierl: Ex-Politiker an Verbund-Kraftwerk Mellach interessiert
Climate Action: Börsianer Baum-Pflanz-Challenge startet
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
PWC-Studie: Wirtschaftselite sieht Standort Österreich in Gefahr
Beste Journalisten: Urschitz, Graber und Varga siegreich
1

Jetzt Abonnieren

LINKEDIN RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.