© Porr AG/APA-Fotoservice/Tanzer

Beteiligung: Porr-Finanzchef schlägt bei Aktien zu

Insider Nº217 / 18 17.7.2018 News

Porr-Finanzvorstand Andreas (Sauer) macht es seinem Vorgänger Christian (Maier) nach und hat sich 15.500 Porr-Aktien für rund 450.000 Euro (29 Euro je Aktie) in sein Depot gelegt. Bei der Porr AG ist es Tradition, dass Vorstände als Unternehmer agieren. Ich finde das cool, weil damit Vertrauen in die Strategie des Unternehmens geschaffen wird.

„Die Beteiligung des Managements am Unternehmen unterstreicht den Unternehmergedanken über alle Führungsebenen der Porr hinweg“, sagt Andreas.

Andreas wird allerdings noch eine Weile brauchen, bis er das Aktienlevel von Christian errreicht. Wie ich dir berichtete, hatte Christian vor seinem Ausscheiden (Ende 2017) aus dem Vorstand der Porr AG rund 760.000 Aktien für mehr als 27 Millionen Euro verkauft.

Scheidung: Bawag rüstet auf, Post kontert
Zumtobel: Ex-Vorstandschef Schumacher klagt erneut
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Wolford: Aktie verlässt ATX Prime Index
Kartellstrafe: Voestalpine kommt ungeschoren davon

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.