UBM-Anleihe: Attraktive Zinsen für Investoren

Insider Nº320 / 18 31.10.2018 News

Die UBM Development AG begibt eine 3,125 prozentige Anleihe mit fünfjähriger Laufzeit. Das Volumen beträgt 100 Millionen Euro bei einer Stückelung von 500 Euro. Die Zeichnungsfrist beginnt am 8. November und läuft bis 14. November 2018. UBM-Vorstandschef Thomas (Winkler) will mit der Anleihe neue Projekte in den Kernmärkten Österreich, Deutschland und Schweiz finanzieren. Zudem können Eigentümer einer älteren UBM-Anleihe ihre Anteile 1:1 (zuzüglich eines Barausgleichsbetrags) umtauschen.

Ich finde 3,125 Prozent Verzinsung durchaus stattlich. Das zeigt mir, es wird wieder Zeit, die Augen nach attraktiven Anleihen offen zu halten. Außerdem freut es mich, dass die Raiffeisen Bank International AG und und die Erste Group Bank AG Joint Lead Manager und Bookrunner sind.

Das Immobilien-Unternehmen ist sehr umtriebig und hat sich Anfang Oktober eine Entwicklungsfläche von über 23.000 Quadratmeter am Donaukanal in Wien für neue Hotel- und Wohnprojekte gesichert.

CA Immo: Vorstandswechsel kosten Millionen
Biotech: Wiener Start-up wagt Börsengang in Amsterdam
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Öbib Neu: Der große Wurf bleibt aus
Marinegeschäft: Palfinger muss Zahlen berichtigen

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.