Tojners Aluflexpack-IPO: Hoher Streubesitz in Aussicht

Insider Nº169 / 19 17.6.2019 News

Seit heute können Aktien (bis zu 8,03 Millionen Stück) der Aluflexpack AG (ich hatte dir hier berichtet) um einen Preis von 20 bis 26 Schweizer Franken gezeichnet werden. Der Verpackungshersteller ist eine Tochter der Montana Industrial Components von Investor Michael (Tojner). Der Börsengang soll am 28. Juni 2019 an der SIX in Zürich erfolgen. Michael strebt einen Streubesitz von 46,6 Prozent an. Hier kannst du die Details genau nachlesen. Das Volumen könnte bis zu 185 Millionen Schweizer Franken betragen. Ich bin schon sehr gespannt, wie erfolgreich dieser Börsengang verläuft! Mit der Varta AG hat Michael bereits eine seiner Töchter an der Börse, diese hat sich seit Börsengang (Oktober 2017) mehr als verdoppelt.

Mit der Raiffeisen Centrobank als „Co-Lead Manager“ ist auch eine österreichische Bank neben den „Joint Book Runners“ Berenberg Bank und Zürcher Kantonalbank mit an Bord.

Kuschelkurs ade: Immofinanz blitzt bei S Immo-HV ab
Überflieger: Do&Co schüttelt Ballast ab
GIB MIR EINEN TIPP! Du hast eine heiße Story vom österreichischen Markt? Dann teile sie unverzüglich mit mir!
Buwog-Prozess: FMA-Vorstand als Zeuge
Fortsetzung: Fintech-Beirat wird nicht eingestampft

Jetzt Abonnieren

RSS FEED
x

WHISTLEBLOWER

Du hast eine heiße Story? Dann gib mir einen Tipp! Sende mir Texte, Fotos oder ein Video mit kurzer Beschreibung (Was? Wer? Wann? Wie? Wo?). Deine Daten werden verschlüsselt. Oder per E-Mail an: whistleblower(at)derboersianer.com
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.